PEWEX-Sendungsverfolgung
hier klicken

Die Geschichte

Bereits in den 30er Jahren gründete Johann Aulich in Dortmund einen Getränkehandel. Unter anderem wurde im Dortmunder Hafengebiet Tafelwasser und Limonade produziert.

Der Aufbau der Firma wurde nur durch die Kriegsjahre unterbrochen. Nach Kriegsende ging es stetig bergauf.
1960 verstarb der Gründer Johann Aulich und sein Sohn Hans Wilhelm Oscar Aulich übernahm die Geschäfte von seinem Vater.

Die Produktion von Getränken wurde eingestellt und der Betrieb wurde vom Hafenviertel nach Dortmund Eving verlegt. Von hier aus wurde nur noch der Getränkehandel betrieben.
Als abzusehen war, dass die Entwicklungsmöglichkeiten in diesem Geschäftsbereich begrenzt waren, suchte man nach Möglichkeiten sich zu diversifizieren.
1973 wurde dann der erste LKW im Speditionsbereich eingesetzt und kurz darauf wurden die ersten logistischen Aufgaben für die damalige AEG/Telefunken in Dortmund übernommen.
Durch stetigen Ausbau der Geschäftsbeziehungen wurde der Standort Dortmund- Eving zu klein.
Der neue Firmensitz in Lünen-Brambauer wurde im Jahr 1980 eröffnet. Der Getränkehandel wurde aufgegeben und man konzentrierte sich ausschließlich auf die Logistik von "weißer Ware".

Seit dem 01.01.1990 leitet der heutige Geschäftsführer Hans Jörg-Aulich die Hans Aulich GmbH.
Schnell konnten neue Kunden gewonnen werden, sodass der Standort Zum Pier ausgebaut werden musste. Im Jahre 2000 wurde der letzte Ausbau der Hallen in Betrieb genommen.
Der Aufbau weiterer Geschäftsbeziehungen im Bereich der Hausgerätelogistik machte eine Verlegung des Betriebsstandortes innerhalb Lünen-Brambauers notwendig.
Am 01.12.2012 wurde ein weiteres 2500 qm großes "Cross-Docking" Lager auf dem 10000 qm großem Gelände im Gewerbegebiet Zeche Achenbach in Betrieb genommen.

Nach wie vor hielt das steigende Auftragsvolumen in den kommenden Jahren an, und die Anforderungen der Warenempfänger wurden spezieller, was den weiteren Ausbau der Logistikflächen notwendig machte.
Im Jahr 2015 wurde hier eine weitere ca. 2000 qm große Halle in Betrieb genommen um die dispositive Lagerung auszuweiten. Die Kunden erhalten hieraus Ihre Waren just in time.
Heute ist die Hans Aulich GmbH erfolgreich in der Nische Hausgerätelogistik am Markt positioniert.
Und um den wachsenden Kundenanforderungen gerecht zu werden und auch auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden unserer Kunden eingehen zu können, wurde im Jahr 2018 noch einmal der Standort Zum Holzplatz ausgebaut.
Es sind weitere 1000 qm Lagerfläche in Betrieb genommen worden welche wir den Kunden in der näheren Umgebung zur Erweiterung der eigenen Lagerkapazitäten anbieten können.

2012 - Neubau

2017 - Aufbau 1

2018 - Aufbau 2